* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








... ehrlich währt am längsten ...

... zumindest was die Therapiedauer angeht.
Irgendwann war ja mal ausgemacht gewesen, dass heute Abschlussbesprechung mit der Psychologin sein sollte, hätte da nicht irgendjemand aus dem Nähkästchen geplaudert.
Ich sollte meine Weltansichten (zumindest die über meine kleine Welt) in ihrer Büchse lassen. Warum ich einem neuen Termin zugestimmt habe und nicht darauf insistierte nicht wieder zu kommen?! Weiß ich ehrlich gesagt selber nicht. Ich stehe zu dem leichten Ziehen im Magen, bei dem Gedanken alles 'allein' schaffen zu sollen, versuchen will ich es aber trotzdem.

Kommen wir zu erfreulicheren Dingen, sprich denen, die bisher funktionieren.
Ich habe mir noch keine neuen Zigaretten gekauft, der letzte Kauf liegt 10 Tage zurück und noch kann ich mich täglich zu meinen Fitness-fördernden Hampelmannübungen durchringen.
... und prompt scheint die Sonne und der Himmel ist blau ...

Vor meiner Haustür parkte ein skurril riechender Herr mit seinem Einkaufswagen. Wovon träumt der wohl in der Nacht?
8.10.09 12:38
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung